Joseph Gievers

“Familie und Beruf zu vereinen, das ist der Schlüssel zum Glück”

IMG_0495

Seit meiner Kindheit habe ich eine Liebe zur Landwirtschaft. Schon als ich ein kleiner Junge war, fuhr ich mit dem Fahrrad im Dorf den Mähdreschern hinterher.IMG_0499

Im Jahr 2000 habe ich eine Lehre zum Kfz-Mechaniker begonnen, die ich 2004 abschließen konnte. Bei Göbel Landmaschinen in Lauenförde fand ich nach der Ausbildung einen Job, bei dem ich meiner Freude an der Arbeit mit landwirtschaftlichen Maschinen nachgehen konnte.IMG_0497

Es kam der Moment in dem ich beschloss mich weiterentwickeln zu wollen. Ich wollte meine Fähigkeiten ausbauen und mich breiter aufstellen. Diese Überlegungen führten dazu, dass eine neue Stelle beim Gewässer, Kultur und Landschaftsbau Fecke in Salzkotten angenommen habe.IMG_8736

Im Jahr 2012 ergab sich dann die Gelegenheit einer freien Stelle bei der Freiherr von Weichs KG in Borlinghausen. Meiner schon früh entfachten Vorliebe für die Landwirtschaft und nicht zu letzt die Nähe zu meiner Heimat und meiner Familie haben mich nicht lange überlegen lassen. Ich ergriff die Gelegenheit und habe mich für die freie Stelle beworben.

Seitdem bin ich Teil der Freiherr von Weichs KG und fühle mich hier sehr wohl. Die verschiedenen Facetten dieses Berufes sorgen dafür, dass jeden Tag etwas Neues passiert und es so nie langweilig wird.

 IMG_0498

Schon wenn ich morgens aufstehe und mit dem Auto zur Arbeit fahre freue ich mich auf die täglichen neuen Herausforderungen mit denen ich bei der Freiherr von Weichs KG konfrontiert werde.

IMG_9405

Für die Zukunft wünsche ich mir viele weitere spannende Jahre und neue Erfahrungen in meinem Traumberuf!