Rapsernte

Nachdem die Gerste eingefahren wurde, musste der Mähdrescher für die Rapsernte vorbereitet werden.

DSC00349

Die einzelnen Rapspflanzen sind stark verzweigt und ineinander verworren, außerdem fallen die Rapskörner leicht aus den reifen Schoten. Um Ernteverluste zu verhindern wird der Schneidetisch des Mähwerks verlängert, so können die Samen besser aufgefangen werden. An den Seiten des Schneidwerks werden senkrecht stehende Scherenschnittmesser angebracht, so können die verworrenen Pflanzen getrennt werden.

DSC00347

Mit Beginn der Rapsernte startete auch das neue Lehrjahr für Landwirte. Sebastian bereichert nun als Lehrling das Team der Freiherr von Weichs KG.

Lange Einarbeitungszeit gab es für Ihn nicht! Direkt ins kalte Wasser geschmissen fährt er mit dem Fendt und dem Fortuna Muldenkipper den Raps ins Lager.

DSC00358    DSC00293